Seit 1843 steht unser Name für Qualität, Frische und große Auswahl!

Erstmals 1843 als Bäckerei in der „Bäckersölde“ erwähnt, werden im kleinen niederbayrischen Hirschbach Brot und Backwaren hergestellt.

Seit 1978, in 6. Generation unter der Führung von Theresia und Karl Brummer wuchs die kleine Dorfbäckerei in Fläche, Sortiment und Personal. Auch verbesserten sich stetig die Qualität der Produkte, Produktionsabläufe bis hin zu den Verkaufsstellen.

Wurden die ersten Jahre lediglich ca. 5 Sorten Brot, einfache Semmeln und Brezen hergestellt, hat sich unsere Produktpalette bis heute auf ca. 20 Sorten Brot, 25 verschiedenen Kleinbackwaren, feinste Blätterteig und Plundergebäcke, leckerste Torten, Kuchen und Strudel erweitert.

Das Wissen über Zutaten, Qualität, Handwerk, wird von Generation zu Generation weitergegeben und aufbewahrt. Bis heute für die Ur- Ur- Enkelinnen des Gründers Joseph Brummer. Nach rund 160 Jahren, sind mit Regina (Bäckermeisterin) und Maritta Brummer (Konditormeisterin) erstmals 2 weibliche Nachfolger der Familie Brummer in den Startlöchern, um die traditionsreiche Familien Bäckerei erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen